Projekt Beschreibung

Charakter: 
Gute Skitour auf die Hohe Salve, bei der man nur selten direkt auf der Piste geht. In der Regel ist die Route bei ausreichender Schneelage sehr gut gespurt und man ist selten ganz alleine in der Spur. Vom Gipfel hat man einen schönen Ausblick in die Kitzbüheler Alpen und zum Wilden Kaiser.

Genaue Routenbeschreibung: 
Direkt vor dem Haus ganz kurz die Straße hinauf, bei einem Holzzaun zwischen den Häusern hindurch auf die Wiese links der Gondelbahn. Auf der Wiese aufwärts, dann rechts der Gondelbahn weiter aufsteigen, bis man entlang einer Straße die Piste erreicht. Auf der Piste aufwärts, nach einer Skihütte bald aber rechts der Piste höher, zwischen kleinen Häusern hindurch, bis man kurz vor der Mittelstation wieder auf die Piste trifft. Man hält sich links auf der Piste, unter einem Sesselift hindurch, bis man die Piste links verlässt und vorbei an kl. Hütten zum Wald aufsteigt. Dort links auf einem Weg im Zickzack höher auf die Freifläche neben der Piste, weiter aufsteigen bis zum Rigikreuz (1495 m). Dort dann rechts, am rechten Rand der Gipfelpiste bis zum Gipfel der Hohen Salve.

Kartenmaterial:
Alpenvereinskarte Nr. 34/1 Kitzbüheler Alpen, West

Bemerkung: 
Achtung: Die Piste ist von 17.00 bis 8.30 Uhr gesperrt (Pistengeräte am Seil im Einsatz).